Registriert, was nun? --- Wie chatte ich beim VfB?
 
Start Berichte vor dem 15. Spieltag
20 | 08 | 2017
Hauptmenü
n` paar Bilder
VfB Event

There is no upcoming event at this time.
nextEvent by JoomlaLoft
Interessante Videos
CKforms Form Display

vor dem 15. Spieltag PDF Drucken E-Mail


    Geschrieben von: Texter   
    Donnerstag, den 09. Februar 2017 um 18:13 Uhr

    Kirchhellen in Vöde nur Außenseiter

    Im Nachhinein ist der Hinspielerfolg der NRW-Tischtennisherren als sensationell zu bezeichnen. Damals freilich schwamm das Team um Maurice Mann auf einer Erfolgswelle, während die Herner einige Enttäuschungen zu verkraften hatten. Mittlerweile hat sich Gastgeber deutlich gesteigert und kann bei weiterhin konstanter Leistung sogar noch um den Aufstieg in die Oberliga eingreifen. Der in der Rückrunde immer noch sieglose VfB hingegen befindet sich auf dem Weg in die Abstiegsregionen. 

     

    Umso wichtiger wäre am Samstag um 18.30 Uhr in Herne mal wieder ein Big Point zum unerwarteten Zeitpunkt. Ob das allerdings beim Tabellenfünften, der an allen Positionen überdurchschnittlich stark besetzt ist, bleibt abzuwarten. Beim VfB konnte Spitzenspieler Udo Lindemann nicht voll trainieren. Das mittlere Paarkreuz mit Marius Mann und Sascha Schuster ist besonders motiviert und will die Bilanzen aufpolieren. Auch die Doppel, sonst Garant für den VfB-Erfolg, müssten noch einen Zahn zulegen, um wieder den gewohnten Schrecken zu verbreiten.

     

     

    Weitere Spiele

    TuS Haltern III – Herren V

    Fr., 10.2., 19.30 Uhr

    Nach zwei Siegen in Folge ist der VfB euphorisiert, kann jedoch nicht in Bestbesetzung antreten.

    DJK TTG Gladbeck-Süd – Herren II

    Sa., 11.2., 18.00 Uhr

    Der VfB ist in der Rückrunde noch auf der Suche nach Konstanz und muss bis zum Ende des Spiels konzentriert bleiben, um nach nur einem von vier leicht möglichen Punkten in den letzten beiden Spielen wieder enttäuscht zu werden.

    TTV Bottrop-Ebel II – Herren VI

    Sa., 11.2., 18.30 Uhr

    Gegen den Tabellennachbarn will der VfB seine hervorragende Bilanz weiter aufpolieren und dem Tabellenführer im Nacken bleiben.

    TTV Bottrop-Ebel – Herren IV (1. KK)

    Sa., 11.2., 18.30 Uhr

     

    Zuletzt traten die Gastgeber nicht in Bestbesetzung an und stehen nicht viel besser da als der VfB, der mal wieder mehr Biss zeigen müsste.

     

    Artikeldetails

    • Zugriffe: 241 Klicks
    • Durchschnittliche Zugriffe: 34.4 Klicks / Monat
    • Letzter Besuch war vor 2 Tagen
    • Anzahl der Wörter: 555
    • Anzahl der Zeichen: 4221
    • Erstellt vor 7 Monate am Donnerstag, 09. Februar 2017 von Texter

    Tecox component by www.teglo.info